Hallo Notse!

Nach der ersten erholsamen Nacht in Lomé ging es für uns weiter nach Notse, wo die zwei deutschen Freiwilligen in Togo wohnen. Während Hannes am Vormittag noch Termine in Lome wahrgenommen hat, sind Anneke und Jean gemeinsam losgefahren.
In Notse haben wir das College Protestant besucht, wo die Freiwilligen Laura und Hannah, die Schüler*innen beim lernen unterstützen.
Anschließend haben wir noch die Wohnung der Freiwilligen Besuch und haben das Gelände des Entwicklungsprojektes der Kirche erkundet.
Am Nachmittag ist auch Hannes zusammen mit Donata Etsi, der Direktor in des Entwicklungsprojektes, zu uns gestoßen. Nach einigen Gesprächen konnten wir den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen schließen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s