Ende eines wunderbaren Seminars

Die Woche mit den Freiwilligen war so einnehmend und spannend, dass wir kaum noch zum Schreiben gekommen sind.
Wir hatten eine wunderschöne und interessant Zeit gemeinsam. Wir haben viel von einander gelernt und hoffen, dass die Freiwilligen mit guten und hilfreichen Anregungen für die zweite Hälfte ihres Freiwilligenjahres bzw. für die letzen Vorbereitungen vor ihrer Ausreise nach Deutschland wieder auseinander gegangen sind. Für uns alle liegt in den kommenden Monaten eine ereignisreiche Zeit vor uns. Wir vertrauen darauf, dass alle auf diesen Wegen stets von Gott behütet sind.

Einige unserer Highlights der vergangenen Tage:

Besuch bei dem Entwicklungsprojekt von COPFEDES in dem Dorf Sofie

Einfach gemeinsam auf dem Weg sein

Das regelmäßige Deutsch lernen in den frühen Nachmittagsstunden mit der Unterstützung der deutschen Freiwilligen, damit die während des Seminars verpassten Stunden der Deutschkurse am Goethe Institut in Accra und Lomé ausgeglichen werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s